Opa-Oma-Tag

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Neuigkeiten

Am Samstag, den 21.10.2017 fand unser diesjähriger Opa-Oma-Tag statt.
Morgens um 10 Uhr trafen sich alle im Bewegungsraum der Kita.
Zur Begrüßung haben die Kinder ein Lied gesungen und ihren Oma´s und Opa´s eine selbstgebastelte Blume überreicht.Danach wurde passend zu unserem aktuellen
Thema „Farben und Formen“ das Buch von „Elmar“ dem karierten Elefant vorgelesen.
Anschließend hat jedes Kind mit Oma und Opa noch einen Keilrahmen gestaltet, den sie mit nach Hause holen dürfen.
Zum Abschluss gab es im Bistro noch eine kleine Stärkung mit selbstgebackenem Kuchen, Sandwiches, Rohkost und Obstspießen.
Ein schöner Samstag Vormittag geht zu Ende.

Besuch in der Bäckerei

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Käfer, Neuigkeiten

Am Montag, den 28.08.2017, hat die Käfer-Gruppe im Rahmen des Projektes, „Berufe; Was ich später einmal werden möchte.“, die Bäckerei Jung & Dieudonné, in Auersmacher besucht.

Familie Dieudonné ermöglichte uns den Beruf des Bäckers näher kennen zu lernen. Die Käfer bekamen einen Einblick in die Backstube und lernten die verschiedenen Aufgaben eines Bäckers kennen.

So konnten sie bei der Zubereitung eines Teiges helfen. Dieser Teig wurde nach einer Ruhephase verarbeitet und jedes Kind konnte daraus unter Anleitung seine eigene Brezel formen.

Darüber hinaus konnten die Kinder bei der Herstellung von Schoko-Croissants zuschauen, sehen wie das Brot vor und nach dem Backen aussieht, uvm.

Wir möchten uns auch auf diesem Weg noch einmal recht herzlich bei Familie Dieudonné bedanken.

Der Besuch hat allen Käfern viel Spaß und Freude bereitet und war sehr interessant.

 

Mäuse Ausflug 2017

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Neuigkeiten

IMG_7211 IMG_7239IMG_7236

 

Sommerrodelbahn Braunshausen Offen! Das war der Startschuss am 15.07.2017 um 10.30 Uhr für den Mäuseausflug. Gott sei Dank hatten die Wolken ein Einsehen mit uns und unser geplanter Samstag konnte stattfinden. nachdem sich jeder entschieden hatte, wie viele Fahrten er machen wollte, konnten die gekauften Karten eingelöst werden. Nach einer kurzen Einweisung, drehte sich das Drehkreuz der Rodelbahn, wie am Schnürchen und die Bobschlitten zur Bergfahrt wurden besetzt. Wie im Sausewind ging es dann den Berg hinunter und mit jeder neuen Fahrt ging’s schneller. Eineinhalb Stunden Spaß waren programmiert. Erst beim Rodeln oder auch später beim Teppich Rutschen. Die Sonne ließ uns auch nicht im Stich und kam pünktlich zum Picknick raus. Mit leckeren Sachen wie Obst, Laugengebäck, Kuchen, Blätterteigschnecken, Würstchen und Rohkost ließen wir es uns auf den Picknickdecken gut gehen. Hin und wieder die Wespen vertreibend, war das Essen total lecker. Der Druiden Spielplatz lud anschließend noch einmal zum Toben, Rutschen, Klettern und Schaukeln ein. Das große Trampolin war ebenso eine tolle Attraktion. Zum Abschluss gab es dann noch ein lustiges Tierspiel und ein Freilichtbühnenstück, an dem sich alle Eltern und Kinder rege beteiligten. Schön war’s!